+43 1 803 98 68 1

Universitätslehrgang
Palliative Care

Basis / Vertiefung / Master

 

Eine Kooperation zwischen der Paracelsus Medizinischen Universität, dem Dachverband Hospiz Österreich und St. Virgil Salzburg

DAS wissenschaftliche Weiterbildungsangebot im deutschsprachigen Raum

I

Basis-Lehrgang

Level I dient der Vermittlung eines Grundverständnisses von Palliative Care als interprofessionellen Fachbereich durch Fachwissen und Methoden sozialer Kompetenz. Das Level I wird, disloziert von unterschiedlichen Bildungsanbietern, an elf Standorten in Kooperation mit der PMU durchgeführt.

 

Dauer: 2 Semester, 30 ECTS
Abschluss: Zertifikat (Summe 30 ECTS)

zu den Lehrgängen...

II

Vertiefung

Level II bietet je nach Profession fünf Lehrgänge: Palliativmedizin, Palliativpflege, medizinisch-therapeutische Berufe, psychosozial-spirituelle Palliative Care und Palliative Pädiatrie. Level II dient der Vermittlung berufsspezifischer Kompetenzen, mit dem Ziel das eigene Berufsverständnis zu stärken. 

 

Dauer: 2 Semester, 30 ECTS
Abschluss: Zertifikat „Akademische*akademischer Expertin*Experte in Palliative Care (Summe: 60 ECTS, inkl. Level I)

zu den Lehrgängen ...

III

Master

Level III kann von Personen mit Bachelor- oder Diplomstudienabschluss nach Level I und II besucht werden. Inhaltliche Schwerpunkte sind Leadership, Management, Organisationsentwicklung und Themen zu innovativer Weiterentwicklung von Hospiz und Palliative Care. 

 

Dauer: 3 Semester, 60 ECTS
Abschluss: „Master Professionell" (Summe: 120 ECTS, inkl. Level I + II)

zu den Lehrgängen ...

Perspektiven für Palliative Care

In einer abgestuften Hospiz- und Palliativversorgung (Einrichtungen der Grundversorgung und spezialisierte Hospiz und Palliativeinrichtungen wie Palliativstation, stationäres Hospiz, Tageshospiz, mobiles Palliativteam, Palliativkonsiliardienst und Hospizteam) werden Ärzt*innen, Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen, Pflegefachassistent*innen und Expert*innen aus den Bereichen Sozialarbeit, Psychologie, medizinische-therapeutische Berufe und Seelsorge benötigt, die in Palliative Care fundiert ausgebildet sind. Für Personen in leitender, lehrender, forschender oder entwickelnder Funktion stellt der universitäre Abschluss eine wichtige Weiterentwicklung dar.

Aktuell, Wichtig, Interessant...

Gefeiert: Masterabschluss Palliative Care

Weitere 43 Master-Studierende aus dem Gesundheits- und Sozialbereich haben im Herbst 2023 und im Frühjahr 2024 ihr Studium Palliative Care erfolgreich…

Hier den Artikel lesen

Abschluss Pflege-Lehrgang 2023 II

Am 19. Juni 2024 haben 23 hoch motivierte und sehr engagierte Pflegepersonen aus mobilen und stationären Einrichtungen von Akut- und…

Hier den Artikel lesen

ECRSH Kongress in Salzburg

Von 16.05. bis 18.05.2024 fand nach dem Kongress vor zwei Jahren in Amsterdam, die neunte Europäische Konferenz für Religion, Spiritualität und…

Hier den Artikel lesen

Masterabschluss ULG Palliative Care

Am 27.05.2024 haben 20 weitere Studierende vom Lehrgang 15 das dreistufig aufgebaute, berufsbegleitende Masterstudium Palliative Care beendet.

Hier den Artikel lesen

Fachspezifischer Vertiefungslehrgang des ULGs Palliative Care an der Hospizakademie

An der Hospizakademie Bamberg findet heuer bereits zum dritten Mal einer der fünf fachspezifischen Vertiefungslehrgängen des dreistufigen…

Hier den Artikel lesen

OPG Kongress in Villach

Von 04.04. bis 06.04.2024 fand in Villach der 8. Palliativkongress der Österreichischen Palliativgesellschaft (OPG) statt.

Hier den Artikel lesen