+43 1 803 98 68

Übersicht der Lehrgänge Curriculum
Stufe I, II und III

...

Universitätslehrgang Palliative Care

Das wissenschaftliche Weiterbildungsangebot im deutschsprachigen Raum

Der Universitätslehrgang Palliative Care, der in Kooperation von Paracelsus Medizinischer Privatuniversität, dem Dachverband Hospiz Österreich und St. Virgil Salzburg angeboten wird, orientiert sich an den Empfehlungen des Europarates. Der Universitätslehrgang  wird seit 2006 in drei Lehrgangsstufen berufsbegleitend  mit großem Erfolg angeboten.  Er hat maßgeblich zu Weiterentwicklungen im deutschen Sprachraum beigetragen und greift regelmäßig aktuelle Entwicklungen in Theorie und Praxis auf.

Drei Besonderheiten sind hervorzuheben:

Alle Berufsgruppen, die in der Hospiz- und Palliativversorgung tätig sind, studieren fünf Semester miteinander. Denn das  interprofessionelle, gemeinsame Lernen ist eine wichtige Grundlage für die Zusammenarbeit im beruflichen Alltag. Zwei Semester sind in der fachlichen Vertiefung der Stufe II in der jeweiligen Profession gewidmet.

Der Studiengang ist seinen Zugangsmöglichkeiten und -voraussetzungen so definiert, dass auch alle Berufsgruppen bei qualifiziertem Ausbildungsabschluss  und entsprechender Praxis (Bachelor ist nicht Voraussetzung) dieses Angebot als wissenschaftliche Weiterbildung mit der Möglichkeit eines akademischen Abschlusses nutzen können.

Die jeweils zweisemestrigen Lehrgangsstufen I und II können auch singulär als wissenschaftliche Weiterbildung absolviert werden.

Dauer und Umfang

Der Universitätslehrgang Palliative Care ist berufsbegleitend konzipiert und erstreckt sich über sieben Semester (drei Stufen mit jeweils 2 Semestern) und 1 Semester für den Master-Abschluss mit einem Studienumfang von insgesamt 525 Unterrichtseinheiten / 92,5 ECTS.

I

Stufe I

Die Stufe I, der interprofessionelle Basislehrgang wird in sieben Bundesländern von unterschiedlichen Anbietern durchgeführt und umfasst zwei Semester mit insgesamt 150 Unterrichtseinheiten / 23,5 ECTS und einem 40-stündigen externen Praktikum.

II

Stufe II

Die Stufe II der fachspezifischen Vertiefungslehrgänge, getrennt nach den Bereichen Palliativmedizin, Palliativpflege, psychosozial-spirituelle Palliative Care und Palliative Care in der Pädiatrie umfasst zwei Semester mit insgesamt 150 Unterrichtseinheiten / 23,5 ECTS und einem 40-stündigen externen Praktikum.

III

Stufe III

Die Stufe III, der interprofessionelle Aufbaulehrgang mit akademischer Graduierung ist in zwei Abschnitte geteilt:

1.

Nach zwei Semestern mit insgesamt 150 Unterrichtseinheiten / 23,5 ECTS, einer schriftlichen Projektarbeit und einer mündlichen kommissionellen Prüfung, kann die Graduierung „Akademische/r Palliativexperte/in“ erreicht werden.

2.

Nach einem weiteren Semester mit 75 Unterrichtseinheiten / 22 ECTS, mit der Erstellung einer schriftlichen Master-Thesis und einer mündlichen kommissionellen Abschlussprüfung kann die Graduierung zum „Master of Science (MSc)“ erreicht werden.

Für die Stufen II und III erfolgt eine Inskription an der PMU.
Die Lehrgangsstufen werden aufbauend – in geschlossenen Gruppen – in 2- bis 4-tägigen
Blockveranstaltungen durchgeführt. Nach jeder Stufe ist ein entsprechender Abschluss vorgesehen.