+43 1 803 98 68

Blogbeiträge rund um Palliative Care

Aktuelles, Interessantes, Neues,...

Im Portrait: Die Lehrgangsbegleiter*innen für das Vertiefungslevel II für medizinisch-therapeutische Berufe im Universitätslehrgang Palliative Care

Im Oktober 2022 startet die multiprofessionelle Vertiefungsstufe (Level II) für medizinisch-therapeutische Berufe im Rahmen des Universitätslehrgangs Palliative Care. Die Ergotherapeutin Brigitte Loder-Fink (BLF) und der Physiotherapeut Rainer Simader (RS) sind das Team, das die Teilnehmer*innen (beg)leiten wird. Zum Gespräch bat Anna Pissarek (AP), Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit im Dachverband Hospiz Österreich.

Hier den Artikel lesen

Ministerin Karoline Edtstadler bei Gespräch über Palliative Care

Karoline Edtstadler, Ministerin für Europa und Verfassung, kam nach Salzburg, um sich in einem Arbeitsgespräch mit Repräsentant*innen der Trägerorganisationen davon zu überzeugen, welch wichtigen Beitrag der Universitätslehrgang für die Palliative Care in Österreich leistet.

Hier den Artikel lesen

Vertiefungslehrgang Palliativmedizin des Universitätslehrganges: Eine Ärztin berichtet

Die Vertiefungslehrgänge Level II des Universitätslehrgangs Palliative Care haben die Aufgabe fachspezifisches und monoprofessionelles Wissen zu vermitteln. Im Lehrgang Palliativmedizin stehen dabei die Begegnung mit anderen medizinischen Disziplinen sowie der Erfahrungsaustausch und die Reflexion im Mittelpunkt.

Hier den Artikel lesen

Re-Akkreditierung und Neuerungen beim Universitätslehrgang (ULG) Palliative Care

Universitätslehrgänge müssen in regelmäßigen Abständen von der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria (AQ-Austria) überprüft und re-akkreditiert werden. So auch der ULG Palliative Care.

Hier den Artikel lesen

Leidenschaft trifft Wissenschaft: Verleihung des Hildegard Teuschl Preises 2021

Am 3. März 2021 verlieh der Universitätslehrgang Palliative Care (Kooperation von Paracelsus Medizinischer Privatuniversität, Dachverband Hospiz Österreich und St. Virgil Salzburg) den <Hildegard Teuschl Preis> in einer Online Zeremonie an drei Preisträger*innen. Ausgezeichnet wurden außerordentliche wissenschaftliche Leistungen und besonders innovative Projekte zum Thema Hospiz und Palliative Care. St. Virgil ist an der Entwicklung von Ausbildungen im Bereich Hospiz- und Palliative Care seit mehr als 20 Jahren maßgeblich beteiligt.

Hier den Artikel lesen

Palliative Care studieren!

2018 habe ich mit dem Studium „Palliative Care“ begonnen und im November 2020 mit der Masterprüfung abgeschlossen. In den Jahren des Studiums habe ich einen vielfältigen und abwechslungsreichen Mix an Lehrveranstaltungen, wie zum Beispiel Gesundheitsökonomie, Ethik, Public Health, Public Relations, Psychologie, Organisationsentwicklung und Leadership erlebt.

Hier den Artikel lesen