+43 1 803 98 68

Update - Details

Es darf gefeiert werden: 24 neue Master of Science (Palliative Care)

Voller Stolz dürfen wir mitteilen, dass 24 Studierende des Universitätsehrgangs Palliative Care am 2. November 2020 erfolgreich die Prüfung zum Master of Science absolviert haben. 9 Studierende haben dabei mit Auszeichnung abgeschlossen. Wie so vieles in diesem Jahr war auch die Masterprüfung online und damit in diesem Format eine Premiere.

Positive Resonanz für die Online Prüfung kam dabei sowohl von Studierenden als auch von den beiden Prüfungskommissionen, wo jeweils 12 Prüfungskandidaten und –kandidatinnen ihre Masterarbeit verteidigen durften. Den Vorsitz der beiden Prüfungskommissionen übernahmen Univ. Prof. Dr. Stefan Lorenzl und Univ. Prof. Dr. Johannes Meran.

Die Themen der Masterarbeiten können, wie immer, unter https://www.ulg-palliativecare.at/studium/absolventinnen/ eingesehen werden. Die ausgedruckte Version Arbeiten sind in der Bibliothek der PMU entlehnbar.

Masterfeier 2.0. Auch zu Pandemiezeiten darf gefeiert werden. Wenngleich wir allen Absolvent*innen, deren Familien und Freund*innen eine Masterfeier vor Ort in Salzburg gewünscht hätten, ist diese aufgrund der aktuellen Gegebenheiten leider nicht in dieser Art durchführbar. Wieder ist es der virtuelle Raum, der genügend Platz für Begegnungen bietet. Am 3. Dezember wird gemeinsam gefeiert – sowohl der Erfolg, als auch der Abschied nach einem intensiven Prozess des gemeinsamen Lernens und dem Austausch von Erfahrungen. Wir freuen uns, dass Prof. Dr. Christoph Ostgathe, Präsident der Europäischen Palliativgesellschaft (EAPC) seinen Besuch zugesagt hat und können so die erbrachte Leistung entsprechend würdigen.

Herzliche Gratulation zur Graduierung und alles Gute für den weiteren beruflichen und privaten Lebensweg!